Willkommen

Herzlich Willkommen!

 

SOMMERSAISON 2017

 

Wichtige Info! Der Parkplatz der Agrargeimeinschaft Oberiss ist gebührenpflichtig! Vor Ort gibt es keinen Wechselautomaten. Münzgeldgeld mitbringen!!

Wichtiger Termin: Am 3. und 4. Oktober gibt es wieder das Gourmetfest mit Alexander Fankhauser!  Programmpunkte: Galamenü von Alexander dazu geführte Wanderungen, Bergtouren und Vorträge von Horst Fankhauser ( Die Hütte und deren Umgebung in der Zeitgeschichte) sowie von PETER HABELER  (vom Zillertal auf das Dach der Welt)   Detailprogramm folgt!

Franz-Senn-Hütte auf Facebook

Das Solsteinhaus hat bereits geöffnet,sie unter www.solsteinhaus.at

LIVEBILD


 

Franz-Senn-Hütte

11.160º
47.083º
2150m
Freitag
21.07.2017
↓ 9º ↑ 14º
95%
1.5mm
Samstag
22.07.2017
↓ 8º ↑ 15º
55%
1.5mm
Sonntag
23.07.2017
↓ 9º ↑ 12º
90%
2.7mm
Montag
24.07.2017
↓ 3º ↑ 10º
80%
10.8mm

Aktuelle Info

Mit 15. Juni sind wir in die Sommersaison gestartet!

Inzwischen sind alle Wanderwege sowie der großteil der "Berg-Wanderwege" welche sich in iher Beschaffenheit (Schwierigkeit, Exponiertheit) vom " Wanderweg" deutlich unterscheiden können schneefrei!

Die Gletscher sind stark ausgeapert, alle Touren sind mehrfach begangen worden. Zu beachten ist unter anderem der durch die Ausaperung vermehrt auftretende Steinschlag!

 

 

Bild vergrößern-einfach anklicken.

 

                                                                                          

Franz-Senn-Hütten Blog

Berglasspitze Ostgrat

Der Ostgrat der Berglaspitze ist ein anspruchsvolle lange Gratkletterei!  Die Tour ist an die 17 Seillängen lang welche geländebedingt unterschiedlich lang sind! Die Schwierigkeiten bewegen sich zwischen II und VI- ! Abgesichert ist die Route mit Bohrhaken-zusätzlich sind mobile Sicherungsgeräte erforderlich. Der Abstieg erfolgt über SW Grat zum Lüsenser Ferner und über das Rinnennieder zurück zur Hütte. In etwa muss mit insgesamt 11 Stunden gerechnet werden.

 

Wilde Wasserweg zum Alpeiner Ferner

Allerlei aus der Umgebung der Franz Senn Hütte II

Die kleinen Schönheiten entlang des Weges!
Bergegnug am Aperen Turm
Es ist an der Zeit eine schützende Unterkunft aufzusuchen, das Gewitter steht sozusagen vor der Tür!
Auch die Nächte haben auf dem Berg für Fotografen reizvolles zu bieten.

Allerlei aus der Umgebung der Franz Senn Hütte I

Östliche Seespitze, Mittlere Kräulspitze und Innsere Sommerwand.

Bei Traumwetter und für die Jahreszeit denkbar guten Bedingungen (nahezu schneefrei) zum Sonnenuntergang auf der Rinnenspitze!

 Höllenrachen und  Edelweiß-Klettersteig sowie der Sommerwandklettergarten sind überprüft und somit benutzbar! Wir weisen darauf hin,dass die Benutzung aller Anlagen ausschliesslich in Eigenverantwortung erfolgt!

Am Anstieg zur Rinnenspitze mit Blick auf den Rinnensee-im Hintergrund die Gipfelwelt über dem Alpeiner Ferner
Lüsenser Ferner mit Fernerkogel und den Brunnenkögeln
Die Aussicht ist wahrlich grenzenlos!
Nicht mehr lange und der Rinnensee hat sich von seiner Schneelast befreit!