Willkommen

Oberiss wieder erreichbar!

Die Strasse zur Oberißalm ist seit Samstag, 14.8. mit dem PKW über die neu gebaute Umfahrungsstraße wieder ohne Behinderungen befahrbar!! Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die nachhaltige Lösung.  

COVID 19 Info
  • Besuche unsere Hütte nur gesund und mit gültigem Zutrittstest bzw. mit Nachweis der Testausnahme!
  • Bringe deine eigene FFP2-Maske und dein eigenes Handtuch mit!
  • Reserviere deinen Übernachtungsplatz – ohne Reservierung kein Schlafplatz!
  • Nächtigung nur mit eigenem Schlafsack und Kopfkissenbezug möglich (leichter Daunen- oder Sommerschlafsack – kein Hüttenschlafsack)!
  • Nimm´ für Mehrtagestouren oder längere Aufenthalte Selbsttests mit!
  • Wenn du geimpft oder con Covid19 genesen bist sind keine Selbsttests notwendig!
  • detailliertere Informationen unter www.sichere-gastfreundschaft.at

 

Hier geht es zur Homepage des  Solsteinhauses im Karwendel. 

 

Ab Sonntag den 26.09. ist die Hütte geschlossen! 

 

LIVEBILD

Aktuelle Daten unserer Wetterstation:

Franz-Senn-Hütten Blog

Die 2. Etappe am Stubaier Höhenweg!

Endlich...

.... ist das hartnäcke Tiefdruckgebiet nach Osten weitergezogen! Wie zu erwarten präsentiert sich die Landschaft nun von ihrer schönsten Seite. Alle Wanderwege sind schneefrei! In der Nordhälfte liegt derzeit  oberhalb von etwa 2800m noch etwas Neuschnee!!

 

Tage wie sie schöner nicht sein können!
Typische Herbststimmung. Auf den Gletschern derzeit etwas Schnee, die Almwiesen darunter in prächtigen Herbstfarben
Blick vom Stubaier Höhenweg auf den Alpeiner Ferner mit Schrandele und die Wildgratspitzen.
Kurz vor dem Gipfel des Aperen Turmes

In der Hoffnung auf die nächste Schönwetterperiode...

.... anspruchsvolle Bergwanderung auf den Aperen Turm! Und anschließend für erfahrene Bergsteiger auf den Vorderen Wilden Turm 3177m! ACHTUNG: Der Gipfel des Vorderen Wilden Turmes wird südseitig im III Schwierigkeitsgrad erklettert! Es gibt keine künstlichen Sicherungspunkte!!!

Der Gipfel das Vorderen Vorderen Turmes wird südseitig im III Schwierigkeitsgrad erklettert

Höllenrachen..

..das ultimative Erlebnis !  Kurzes jedoch einzigartiges Klettersteigerlebnis ! Bei hohem Wasserstand ist der 2.Teil der sogenannte Hexenkesel nicht begehbar!!!  Bei hohem Wasserstand die eingerichtete Fluchtvariante benbutzen!!!

Auf der Inneren Sommerwand 3122m

Nahezu auf allen Gipfeltouren gute Bedingungen!

Zu beachten ist die erhöhte Steinschlaggefahr  bei starker Ausaperung!!!

Blick auf die 3000er Gipfel über dem Lüsenser Ferner
Auf der Hohen Villerspitze 3092m (Klettertour)
Die Ruderhofspitze ist auf Grund des neue errichteten  Zustiegsweges wieder besser erreichbar!
Der Vordere Wilde Turm 3177m ist vom Aperen Turm aus auf Grund des starken Gletscherrückganges nahezu eisfrei zu erreichen!